VU Ortsbereich
VU Ortsbereich

Montags

bei der Freiwilligen Feuerwehr Niederwerrn

 

Ab sofort werden wir mit dem neuen #Montsgsding euch mit in den wöchentlichen Aktivendienst mitnehmen.
Die aktiven Kameraden treffen sich jeden Montag ab 19:00 Uhr im Gerätehaus, um beispielsweise verschiedene Geräte auf Funktion zu prüfen oder Einsatzzenarien zu üben.

Wenn auch du Lust hast ein Teil dieser Übungen zu sein dann komm gerne nächsten Montag ab 19:00 Uhr in unser Gerätehaus imRathausinenhof an der Schweinfurter Straße!

04.04.2022
Diesen Montag ging es um dass Auffinden einer bewusstlosen Person und dass sichern der Person auf einer Krankentrage (FwDV 1/2 - Grundtätigkeiten Technische Hilfeleistung und Rettung)
Was ist dabei wichtig und wie handeln wir um eine Person so schnell und sicher wie möglich aus einem Gefahrenbereich zu bringen?
Die Krankentrage wird einsatzbereit gemacht und bereitgestellt.
Die verletzte Person ist unter Anwendung der Regeln der Ersten Hilfe auf der Krankentrage zu lagern.
Vor dem Transportieren sind die Anschnallgurte zu schließen und die Tragholme herauszuziehen.
Beim Retten aus Höhen und Tiefen
mit der Krankentrage wird die Person zusätzlich mittels einer Feuerwehrleine auf der Trage fest eingebunden.
Getragen wird in der Regel in Blickrichtung der verletzten beziehungsweise nicht gehfähigen Person.
Der Truppführer, der am Kopfende der Trage steht, gibt Anweisungen zum gleichmäßigen Anheben, Tragen und Absetzen.
 
28.03.2022
Diesen Montag ging es um unseren Wechselrollbehälter der für Hochwasser und Unwetter mit den richtigen Gerätschaften ausgestattet ist.
Wie kommen unsere Wechselrollbehälter an Ort und Stelle?
Die Wechselrollbehälter werden mittels Rampen in unser geräumiges 11/1 verladen. Somit kommen sie überall bequem an die Einsatzstelle.
Die Aufgabe der Übung bestand darin, mittels Mastpumpe und der Tauchpumpe Wasser aus der Wern zu pumpen.
Mittels Stromerzeuger wurde die „Einsatzstelle“ in der Dunkelheit durch den Lichtmast und dem Stativ ausgeleuchtet.
21.03.22
 
Diesen Montag war die sogenannte „Fwdv 3“ an der Reihe, übersetzt: Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz.
Wofür brauchen wir diese Fwdv 3 überhaupt?
Diese benötigen wir um klare Rollen im Einsatz zu schaffen. Zu diesen Rollen gehören unteranderem in einer
Gruppe (1/8):
-Gruppenführer
-Maschinist (MA)
-Melder (ME)
-Angriffstruppführer (AF)
-Angriffstruppmann (AM)
-Wassertruppführer (WF)
-Wassertruppmann (WM)
-Schlauchtruppführer (SF)
-Schlauchtruppmann (SM)
Das angegebene Einsatzzenario war folgendes:
Ein Flächenbrand drohte auf eine Fahrzeughalle überzugreifen. Die Übungsfläche vor dem Feuerwehrgerätehaus ermöglichte hierbei einen ungestörten Übungsbetrieb.
Die Wasserentnahmestelle war der neue Unterflurhydrant, der bei dieser Gelegenheit ebenfalls getestet wurde.
Nach zwei Übungsdurchläufen wurde das Fahrzeug wieder einsatzbereit gemacht und das Gelernte in einer Nachbesprechung rekapituliert.
Wenn auch du Lust hast ein Teil dieser Übungen zu sein dann komm gerne zum nächsten Montag um 19:00 Uhr zu unserem Gerätehaus in Niederwerrn vorbei!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Pötsch/berpoe@web.de